edition: plattes-land

 
Impressum   Home
E-Mail
   

Christel Gewitzsch
Mairie Bork
152 Seiten, 22 Abbildungen, 12,50 Euro

vergriffen

 

 

Inhalt

Fürstbischöflich, preußisch, französisch und wieder preußisch - und das innerhalb von ca. zehn Jahren. Hinterließen die häufigen Wechsel in einer Landgemeinde Spuren? Erreichten die Veränderungen die Bevölkerung?
Und in wie weit können Akten darüber Auskunft geben, mit welchen Beschwernissen oder Erleichterungen, mit welchen Hoffnungen und Ängsten diese Herrschaftswechsel einhergingen?
Diesen Fragen wird nachgegangen. Grundlage dafür sind neben der entsprechenden Literatur besonders die Akten des Stadtarchivs Selm
und des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen in Münster.

I. Wie es dazu kam

II. Der neue Staat: das Großherzogtum Berg

1. Minister
2. Reorganisation
3. Ruhrdepartement
4. Die Mairie Bork
5. Das Ende

III. Wieder preußisch

Im Anhang befinden sich u.a. die Verzeichnisse aller schulfähigen Kinder in der Mairie Bork (Schulen in Bork, Cappenberg, Selm und Altlünen).

 

zurück zur Startseite